STIEBEL ELTRON: Weltneuheit und Klassiker-Jubiläum

Haustechnik als Treiber der Evolution der Architektur

20. April 2012

„Energieeffizienz“ und „Erneuerbare Energien“ sind nicht nur Kerninhalte der Energiewende, sie sind laut STIEBEL ELTRON auch einer der Haupttreiber für die Evolution in der Architektur: Ohne moderne, energiesparende und alternative Energien einkoppelnde Haustechnik ist das zukunftssichere Haus nicht zu realisieren, die politisch und gesellschaftlich gewollte Energiewende nicht zu schaffen. „Mit über 30.000 Systemlösungen bei erneuerbaren Energien und hocheffizienten Produkten im Bereich der Haustechnik ist STIEBEL ELTRON der richtige Ansprechpartner für Fachhandwerker, Architekten und Planer, die ihren Auftraggebern zukunftssichere, komfortable Haustechnik bei maximaler Effizienz bieten möchten“, so Pressesprecher Henning Schulz.

Beispielhaft für das umfangreiche Produktportfolio präsentierte der Technologieführer seine Neuheiten 2012 unter anderem auf der Light + Building in Frankfurt – und sorgte einmal mehr für Aufsehen: Mit der WPL 25 bietet der deutsche Marktführer eine Luft-Wasser-Wärmepumpe an, die weltweit ihresgleichen sucht. Erstmals wurde ein leistungsgeregelter Kompressor speziell für eine Wärmepumpe entwickelt – und dieser Kompressor arbeitet im Innenteil des Split-Gerätes! „Mit dieser Lösung ist das Außenteil der Wärmepumpe extrem leise“, weiß Henning Schulz, „zusätzlich kann dank hocheffizienter Technik der höchste COP einer invertergeregelten Luft-Wasser-Wärmepumpe überhaupt erreicht werden.“

Wegweisend ist der Pionier unter den Wärmepumpenanbietern auch beim Thema Integration der Heizungsanlage in ein Netzwerk: „Im Gegensatz zu anderen Lösungen, die aufwendige Installationen und Techniken benötigen, lassen sich unsere Wärmepumpen ganz bequem in das millionenfach in deutschen Haushalten bestehende Netzwerk integrieren“, so Schulz, „einfach an den Router anschließen, und schon kann die persönliche Anlagen-Service-Welt am PC, dem Laptop, iPad oder Smartphone aufgerufen werden.“

Schon vor 25 Jahren leitete STIEBEL ELTRON im Bereich der dezentralen Warmwasserbereitung eine Revolution ein – und präsentierte damals mit dem DHE den ersten vollelektronischen Durchlauferhitzer überhaupt. Dieses Jubiläum wird 2012 gebührend gefeiert – unter anderem mit einem Sondermodell des Erfolgsproduktes, das nicht nur in neuem Design, sondern auch mit zusätzlichen technischen Features aufwarten kann.