Stromverbindung für Solaranlagen

FTG ergänzt sein Sortiment um den Verteilerblock PDB Solar

13. Mai 2019
Stromverbindung für Solaranlagen
Der kompakte Kleinverteiler PDB Solar von FTG eignet sich ideal als Übergabepunkt zwischen Photovoltaik-Anlagen und Verteilerschaltern. (Bild: FTG)

Dieser dient für Solaranwendungen als Übergabepunkt zwischen Solarpanels und Schalter im Verteiler. Der im Schwarzwälder Werk in Triberg gefertigte Kleinverteiler ist UL-zertifiziert und für Aluminium- und Kupferleiter kompatibel. So sorgt er für gute Bedingungen.

Bereits seit 2018 ist der PV-Markt wieder weltweit auf Wachstumskurs. Die Zahl der installierten Anlagen nahm zu, trotz wirtschaftlichen Rückgangs in China. Das Wachstum auf dem EU-Markt ist auch mit der Abschaffung von Solarzöllen und neu geschaffenen Rahmenbedingungen erklärbar.

FTG liefert einpolige Phasenschienen für die platzsparende und schnellere Installation der Solarplatten am Verteiler, welche Leitungsschutzschalter verbinden. Zugleich wird die weitere Verteilung auf Leistungsschalter des DC-Bereichs möglich sowie auf einen Solar-Kleinverteiler (#38690) zur Sammlung des Minus- bzw. Pluspols. Der Kleinverteiler PDB Solar dient hierbei als der Übergabepunkt von den Solarpanels zur Absicherung.

An dem mit Aluminium verzinnten Klemmkörper können bis zu 24 Solarpanels gesammelt werden. Sie lassen sich mittels zweier Gewindestifte M10 als großer Querschnitt mit der Absicherung verbinden. Die Klemme ist für UL und IEC geeignet und ermöglicht, Aluminium- oder Kupferleiter von 2,5 bis 16 mm² anzuschließen. Die maximale Strombelastbarkeit der Klemme liegt bei 800 A für Kupferleiter und bis zu 600 A für Aluminiumleiter.

Der Kompaktverteiler von FTG bietet dem Installateur ein platzsparendes und einfaches Montieren in Verteilern für Solaranlagen.