Systematisch sparen

Produkte

Lichtmanagement - Um Beleuchtung effizient zu nutzen, ist es sinnvoll, nur so viel Kunstlicht einzusetzen, wie gerade benötigt wird.

04. Oktober 2010

Digitale Steuerungssysteme wie Dali bilden die Basis für ein modernes Lichtmanagement, das etwa per Präsenzmelder die Beleuchtung automatisch ein- und ausschaltet und voreingestellte Lichtstimmungen abruft. Um den Stromverbrauch noch weiter zu senken wird die künstliche Beleuchtung nur bei Bedarf zum Tageslicht zugeregelt. So bleibt die Beleuchtungsstärke zum Beispiel auf dem Schreibtisch auch dann gleich, wenn gegen Abend weniger Licht durch die Fenster dringt. Die Möglichkeiten der Steuerung reichen von der Regelung einzelner Leuchten bis zur Einbindung des Lichtmanagements in Gebäudesystemtechniken.

www.licht.de

Erschienen in Ausgabe: 01/2010