Systempartner

Bedarfsorientierte Lösungen für den Endverbraucher schaffen.

27. Februar 2008

Der komplett neuentwickelte Citroën Jumpy bekommt einen neuen Sortimo Globelyst ´Maßanzug´ mit einem rutschhemmenden Sobogrip-Plus-Montageboden. Auf der rechten Fahrzeugseite ist ein Werkstattblock mit einer Breite von 1004 mm montiert und füllt genau den Platz neben der Schiebetür aus. Oberhalb der Liftklappe bieten zwei Fachböden genügend Raum für zwei Mobilboxen mit Tragegriff für den mobilen Einsatz und sechs Schubboxen, die viel Platz für kleine Objekte schaffen. Außerdem befindet sich zwischen den Fachböden eine Schublade. Alle notwendigen Werkzeuge und Materialien zur Service Montage finden auf der linken Fahrzeugseite in den drei Fachbodenwannen und den beiden Fachböden mit Rand ihren Platz. Eine Kofferfixierung aus faserverstärktem Kunststoff sorgt dafür, dass jeder individuelle Koffer mit Sicherheit an seinem Platz bleibt.

Der Jumper erhält mit der leichten Globelyst Einrichtung weitere Stärken, die die Arbeit vor Ort erleichtern. Ein Einrichtungsblock auf der rechten Seite mit Schubladen, Mobil- und T-Boxxen sorgt durch die Unterbringung aller Kleinteile für Ordnung im Fahrzeug, hilft im Arbeitsalltag die notwendige Mobilität zu gewährleisten sowie den Überblick zu behalten. Auf der linken Fahrzeugseite finden kleinere Gegenstände sowohl in einer Schublade Platz als auch in den Fachböden mit den zwei tragbaren Mobilboxen und den sieben Schubboxen. Diese stabilen und leichten Kunststoffboxen lassen sich auf Führungsschienen bis zu zwei Drittel aus dem Regal ziehen. Größere Teile fassen die zwei Fachbodenwannen sowie der Fachboden mit Rand. Für längere Gegenstände ist die spezielle Langgutwanne integriert worden.