Technologieereignis des Jahres

Themen

HMI 2011. - Das Erfolgsrezept der Messe ist nicht nur die Präsentation von technischen Entwicklungen. Ebenso wichtig wie Innovationen sind die kreative Anwendung bereits vorhandenen Wissens, ein branchenübergreifender Überblick und Erfahrungsaustausch.

16. März 2011

Immer besser, immer schneller, immer effektiver. Wer im weltweiten Wettbewerb bestehen will, muss ständig daran arbeiten, die Leistungsfähigkeit seines Unternehmens zu erhalten beziehungsweise zu steigern. Technologischer Vorsprung ist dabei ein wichtiger Faktor.

Auf der Hannover Messe können sich Besucher das neueste Industrie-Know-how sichern. Sie ist seit 60 Jahren der führende Marktplatz für wegweisende Technologien, Werkstoffe und Ideen. Von einer klassischen Komponenten-Messe entwickelte sie sich zur Plattform für komplette Prozesslösungen.

2011 wird Frankreich offizielles Partnerland.

Die Beteiligung steht unter dem Motto „Innovation für ein nachhaltiges Wachstum“ und legt ihren Fokus auf die Bereiche Energie, nachhaltige Mobilität und Energieeffizienz. „Mit Frankreich als Partnerland haben wir einen starken Partner an unserer Seite. Die Industrienation ist für die Aussteller einer der wichtigsten Zielmärkte“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Messe AG, Dr. Wolfram von Fritsch.

Organisiert wird die Partnerlandbeteiligung von Ubifrance, der französischen Agentur für Handelsförderung. Sie steht seit vielen Jahren sowohl für großes Engagement als auch für eine starke Präsenz französischer Aussteller in Hannover.

Mit 13 internationalen Leitmessen bündelt die Messe die Schlüsseltechnologien der Industrie und erzeugt damit eine einzigartige Horizontalität. Die internationale Leitmesse Energy ist als weltweit größte Messe für Energietechnologien ein Schaufenster für den Energiemix der Zukunft und zeigt sowohl konventionelle als auch regenerative Energieerzeugungstechnologien.

Mit den vier internationalen Leitmessen Energy, Power Plant Technology, Wind und Mobili-Tec wird die gesamte energiewirtschaftliche Wertschöpfungskette von der Erzeugung, Lieferung, Übertragung, Verteilung bis hin zu Transformation und Speicherung von Energie gezeigt. Dabei wird sich das Schwerpunktthema „Smart Efficiency“ der Hannover Messe wie ein roter Faden auch durch die Energiehallen ziehen.

Zu den Themenschwerpunkten der Energy zählen Smart Metering, Smart Grids, Smart Building sowie Informations- und Kommunikationstechnologien für die Energiebranche. Diese werden im Kompetenzzentrum E-Energy gebündelt.

Der Gemeinschaftsstand Super-Conducting-City ist ein weiteres Highlight der Energy. Dort werden Anwendungsbeispiele für die Supraleitertechnologie gezeigt. Sie ermöglicht es, Strom ohne elektrischen Widerstand zu transportieren.

Der neue Ausstellungsbereich Metropolitan Solutions in Halle 8 zeigt Innovationen für urbane Infrastrukturen und Großstädte. Bereits heute präsentieren die Leitmessen Industrial Automation, Energy, Wind, Power Plant Technology sowie Mobili-Tec Innovationen in den Bereichen Automation, Energie und Mobilität. Metropolitan Solutions knüpft dort an und bereitet Unternehmen eine internationale Bühne, um für städtische Energie-, Wasser-, Mobilitäts- und Gebäudeinfrastrukturen Zukunftsmodelle vorzustellen.

Im Ausstellungsbereich werden Referenzprojekte anschaulich dargestellt. Thematisiert werden zum Beispiel Energieversorgung in Ballungszentren mit intelligenten Netzen, sogenannte Smart Grids, die Schaffung von flächendeckenden Ladeinfrastrukturen, energieeffiziente Gebäudekonzepte oder auch innovative Methoden zur Trinkwassergewinnung.

In Halle 7 wird auf dem Job & Career Market das Zentrum für Recruitment und Qualifizierung ausgerichtet. Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen informieren ausführlich über Karriere-Möglichkeiten und nutzen die Sonderschau, um in einem Business-Umfeld adäquate Bewerber zu erreichen. Spitzenkräfte, Young Professionals, Job-Einsteiger und Studenten suchen zur Vorstellung und Bewerbung das direkte Gespräch mit Unternehmensverantwortlichen aus dem Technologiesektor.

Ergänzende Aktivitäten runden den Job & Career Market ab: Die Career Info bildet mit dem Logo-Board der Aussteller die zentrale Anlaufstelle für alle am Job & Career Market Interessierten. Im Forum Career Talks präsentieren Unternehmen Jobchancen, Einstiegsmöglichkeiten und Karrierechancen. Das Job-Board informiert über Stellenangebote der Aussteller. Der Career-Check dient als Karriereberatungszentrum auf der Messe.

Erschienen in Ausgabe: 02/2011