26. MAI 2018

Themenvorschau 03/2018

 

Ausgabe zu den Messen:

 

 

 

 

Irgendwann und irgendwo

 

So könnte man das politische Selbstverständnis in diesem unserem Lande charakterisieren. Und dies betrifft keineswegs nur die „große“ Innen- und Außenpolitik, sondern nachhaltig auch die Elektrobranche. Der ehemalige Stiebel-Eltron-Geschäftsführer, Karlheinz Reitze, hat im Zusammenhang mit dem Thema „Wärmepumpe“ mehrfach in Gesprächen mit der g+h Redaktion politisch nachhaltige Rahmenbedingungen eingefordert; leider vergeblich. Die Energiewende ist von politischer Seite heute offener als je zuvor. Und blicken wir auf die Geschichte der Photovoltaik in Deutschland zurück, wurde hier ein ganzer Markt von der Politik zerstört; Arbeitsplätze gingen verloren, Existenzen wurden vernichtet und das Know-how der deutschen Industrie zum Nulltarif der asiatischen Konkurrenz überlassen. Offensichtlich fehlt der große Blick auf das Ganze, und es mangelt an Fachkompetenz. Entscheidungen orientieren sich an der aktuellen politischen Großwetterlage und haben am Morgen darauf schon keine Relevanz mehr.

 

Das aktuellste Beispiel für dieses Unvermögen ist der sogenannte Dieselskandal, der auch das Elektrohandwerk nachhaltig treffen könnte. Letztlich hat man im Vertrauen auf Bestandsschutz und politische Weitsicht Zehntausende von Dieselfahrzeugen angeschafft, die je nach Ausgestaltung von Fahrverboten nun eventuell nicht mehr zur Baustelle fahren dürfen; nicht anders könnte es den Mitarbeitern bei der Fahrt zum Arbeitsplatz ergehen. Und dies auf Basis von höchst zweifelhaften Messungen und noch zweifelhafteren Höchstgrenzen, die aus Autobahnen im Vergleich zu Büros heilklimatische Kurorte machen.

 


Ihr g+h-Team


 
• Erscheinungstermin: 23.05.2018  
• Anzeigenschluss: 02.05.2018
• Redaktionsschluss: 25.04.2018
 


Verpassen Sie nicht Ihre Chance und fordern Sie am besten noch heute Ihr individuelles Angebot an:

Martin Brey
g+h Gebäudetechnik und Handwerk
Leitung Media Sales

Tel.: 08105/3853-73
m.brey@verlag-henrich.de


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben