Umschalten im Ethernet

Produkte

Netzwerktechnologie. - Micma hat einen Netzwerkumschalter entwickelt, der pro Schaltgruppe einen Ethernet-Lan-Port wechselweise auf einen von zwei Lan-Ports umschaltet oder komplett abschaltet.

06. September 2016

Die abgeschalteten Kanäle sind durch die Verwendung von Relais physikalisch von den anderen Kanälen getrennt (Durchschlagfestigkeit 1.500 V). Der Netzwerkumschalter ermöglicht damit die Umschaltung eines Clients zwischen verschiedenen Netzwerken bei redundanten Netzwerkstrukturen oder für Systemtests und -prüfungen sowie die Zu- oder Abschaltung einzelner Rechner beziehungsweise Netzwerksegmente für Sicherheitsanwendungen, Zugriffsschutz oder Internetfreigaben. Eine automatisierte Steuerung ist über Ethernet möglich, zur Konfiguration und zum manuellen Schalten ist eine Weboberfläche vorhanden.

www.micma.de

Erschienen in Ausgabe: 05/2016