Verbesserung

HX-80N Langstrecken-Außenbewegungsmelder von Optex für die Freigeländeüberwachung

14. September 2011

Mit der VX-40 Serie hat Optex erstmals im Jahre 1995 gezeigt, dass die Skepsis einer guten Alarmüberwachung des Außenbereichs mittels P.I.R.-Bewegungsmelder der Vergangenheit angehört. Im Außenbereich ist eine falschalarmfreie aber dennoch gute Erfassung deutlich schwieriger als im Innenbereich. Viele Faktoren können den Melder beeinflussen. Optex hat mit der neuen HX-80N Serie eine Verbesserung geschaffen. Der neue HX-80N verfügt ebenso wie sein „Bruder“, der HX-40, über zwei von Optex selbst entwickelte Pyroelemente, welche eine nach wie vor einzigartige Verknüpfung der Erfassungszonen darstellen.

www.optex-security.de