Versorgung Raum für Raum

Produkte

Energieverteilung. Die neue Roombox vereinfacht die Energieverteilung in Bürogebäuden.

01. Oktober 2012

Einstellungen in einzelnen Büros lassen sich individuell regeln, Konferenzräume mit zahlreichen Funktionen ausstatten sowie Großraumbüros schnell und einfach einrichten. Der Bedarf an Strom- und Verbindungsleitungen wird im Vergleich zu herkömmlichen Installationsweisen um 30 bis 60 Prozent reduziert.

Bei konventionellen Lösungen versorgen eine oder mehrere Elektroverteilungen von der Hauptverteilung abgehend im ganzen Gebäude Raum für Raum mit Strom. Dazu sind eine große Anzahl von Einzelkabeln und entsprechend dimensionierte Kabeltrassen und -kanäle notwendig. Dies ist bereits bei der Planung und Budgetierung sowie bei der Erstellung der Elektroanlagen entsprechend aufwendig und arbeitsintensiv.

Die Roombox wird direkt in den Büros installiert, in denen Beleuchtung, Jalousie beziehungsweise HLK gesteuert werden sollen. Sie verfügt über vier Zonen mit jeweils drei Ein- und drei Ausgängen, die für eine Bürofläche von zehn bis 13 Quadratmeter konzipiert sind. Durch Zusammenschaltung von Zonen können größere Büroflächen mit bis zu 50 Quadratmeter abgedeckt werden.

www.schneider-electric.de

Erschienen in Ausgabe: 06/2012