Von Energieeffizienz bis zu generationengerechtem Bad-Design

Die SHK Essen rückt aktuelle Themen und Trends in den Mittelpunkt: Die Fachmesse rund um Sanitär, Heizung, Klima und erneuerbare Energien ist bereits ein halbes Jahrhundert die Informations- und Präsentationsplattform für die Branche. Vom 9. bis 12. März 2016 werden rund 580 Aussteller aus 13 Nationen in der Messe Essen ihre Neuheiten zeigen.

02. Dezember 2015

Seit 1966 ist die SHK Essen ein fester Termin in der Branche. Auf der besucherstärksten nationalen Fachmesse präsentieren die Hersteller den Handwerkern, Händlern, Fachplanern, Architekten sowie Betreibern in elf Messehallen und der Galeria ihre marktreifen Neuheiten. Alle Marktführer sind erneut mit dabei.

 

Generationengerechte Badarchitektur ist auch 2016 eines der Top-Themen auf der SHK. Individuell, sicher und komfortabel sind die Lösungen, die die deutsche Sanitärindustrie bereithält. Die Aussteller geben einen Überblick über Trends, Produkte und Designs bei Bad, Waschraum, WC, Armaturen und Ausstattungsgegenständen.

 

Weiteres wichtiges Thema der Sanitärindustrie ist die Trinkwasserhygiene mit Produkten für alle Hausgrößen, die nachhaltig der Verkeimung des Wassers entgegenwirken.

 

Ob hocheffiziente Heizungstechnik oder der Einsatz erneuerbarer Energien: Mit ständigen Weiterentwicklungen bei Brennwerttechnik, Wärmepumpen, Solarthermie und Co. tragen die Hersteller zum verantwortungsbewussten Umgang mit Energie im Gebäudebestand und auch im Neubau bei. Unternehmen zeigen auf der SHK ihre Innovationen im Bereich Energie- und Gebäudetechnik.

 

Eine große Rolle spielen dabei die digitalen Weiterentwicklungen: Apps, Steuerungen per Touchscreen und Smart Metering sorgen für individuelles und energiesparendes Gebäudemanagement bei Heizung, Klimatisierung, Licht und Beschattung.

 

Ob bei bestehenden Bürogebäuden oder bei energieeffizienten Häuserneubauten: Kontrollierte Raumlüftung ermöglicht ein gesundes Klima, reduziert schädliche Bestandteile der Luft und erleichtert auch Allergikern das Leben. Auf der SHK Essen informieren Aussteller über innovative Lösungen in diesem wachsenden Geschäftsfeld.

 

Zu ihrem 50jährigen Jubiläum stellt sich die SHK ESSEN mit drei neuen Ausstellungsbereichen noch breiter auf. Zum ersten Mal stellen Energieversorger dem Fachpublikum ihre Konzepte rund um Energielieferung-, dienstleistung und Wasserversorgung vor. Ebenfalls neu ist das Feld Kältetechnik, in dem Anbieter von Kälte- und Klimaanlagen über ihre Leistungspakete informieren. Im dritten neuen Bereich Versorgungs- und Entsorgungswirtschaft werden Produkte für die kommunale Infrastruktur gezeigt.

 

Damit deckt die SHK Essen nun das komplette Hausumfeld von der Energieerzeugung und Zuwegung über das Haus und die Haustechnik selbst bis hin zur Entsorgung ab.