Dank der neuen Verzahnung an der Schlaufeninnenseite verfügt die neue Dübelklemmschelle 4.0 jetzt über noch mehr Haltekraft, Rutschsicherheit und damit über maximale Stabilität gegenüber der bisherigen Variante, bei der die Innenseite vollkommen glatt war. Auch die Außenseite der DKS 4.0 wurde optimiert und die Schnabl-typischen Exzenterzähne nochmals verstärkt.

ANZEIGE

Was die Produktentwickler von Schnabl antreibt, ist der Wunsch, dem Handwerk Arbeitserleichterungen anzubieten, stetiges Wachstum zu ermöglichen sowie technologische Standards für die Elektroinstallation zu setzen: „Wir wollen unseren Handwerkskunden Werkzeuge an die Hand geben, die den Profit durch eine deutliche Arbeitszeitersparnis erhöhen“, so Schnabl-Geschäftsführer Wolfgang Bruckbauer.

Einfach, aber wirkungsvoll

Die Stecktechnik-Lösungen von Schnabl werden ohne Werkzeug und mit wenig Kraftaufwand in ein sechs Millimeter-Bohrloch gesteckt und halten so Auszugskräften von bis zu 40 Kilogramm stand. Der Grund: die exzenterförmigen Spreizkörper gehen eine kraftschlüssige Verbindung mit der Bohrlochwand ein, so steigt die Haltekraft mit zunehmender Belastung.

ANZEIGE

Das nahezu werkzeuglose Arbeiten sorgt neben der Zeiteinsparung auch für mehr Sicherheit und Komfort, da beispielsweise nicht mit mehreren Werkzeugen gleichzeitig hantiert werden muss und immer eine Hand frei bleibt. Darüber hinaus wird Verschleiß minimiert und die Lebensdauer der Werkzeuge spürbar erhöht.