Wohnstation in neuer Dimension

Türkommunikation. Weil Video in Deutschland noch ein großes Marktwachstumspotenzial besitzt, hat Gira ein großes 5,7’’-Aktiv-TFT-Farbdisplay entwickelt.

16. November 2007

Es besitzt eine Auflösung von 640 × 480 Bildpunkten ? selbst bei schrägem Betrachtungswinkel überzeugt die Bildqualität. Das Video-Terminal lässt sich einfach und intuitiv bedienen. Die praktische Handhabung wurde auch unter Berücksichtigung von Anforderungen für die Geronto-Technik entwickelt. Sie soll älteren Menschen helfen, mit sicherer, einfacher und intelligenter Technik möglichst lange und selbstständig in der eigenen Wohnung zu leben. Dem Elektromeister eröffnet sich hier zudem ein attraktiver Zugang zu einem Zukunftsmarkt mit großem Potenzial. Beim Video-Terminal sind vier unterhalb des Displays angeordnete Tasten mit festen Menüfunktionen belegt. Mit ihnen lassen sich verschiedene Menüebenen aufrufen, die Tür öffnen, der Rufton ein- und ausschalten sowie Licht schalten. Mit einer der Tasten können auch ? wenn vorhanden ? verschiedene Kameras angewählt werden. Der große hinterleuchtete Knopf zum Drehen und Drücken dient sowohl zur Navigation innerhalb des On-Screen-Menüs als auch zur Gesprächsannahme. Zu Beginn konfiguriert der Elektromeister damit auch die Grundeinstellung des Geräts, etwa die Frequenzeinstellung. Kommuniziert wird mittels praktischer Freisprechfunktion, die durch neueste Mikroprozessor-Technologie ein Maximum an Verständlichkeit garantiert.

Erschienen in Ausgabe: 07/2007