Zählerschrankplanung to go

Mit der neuen EDS Zählerplatz App von Striebel & John können Elektroinstallateure per I-Phone, I-Pad oder Android-Gerät die passenden Zählerschränke für ihr Versorgungsgebiet ermitteln. Die App steht im App Store und bei Google play zum kostenlosen Download zur Verfügung.

07. Januar 2013

Mit nur vier Klicks findet der Anwender laut Striebel & John den geeigneten Zählerschrank, der den Technischen Anschlussbedingungen (TAB) des jeweiligen Netzbetreibers vor Ort entspricht.

"Mit der EDS Zählerplatz App kann der Anwender verschiedene Zählerplatzausführungen beispielsweise für elektronische Haushaltszähler und elektronische Haushaltszähler mit 3-Punkt-Befestigung auswählen", heißt es in einer Produktbeschreibung. "Des Weiteren kann er sich die Ergebnisse durch weitere Ausbaumöglichkeiten wie Reserveplatz, Telekommunikationsfeld, Feld für Tarifschaltgerät oder Verteilerfeld filtern lassen. Spezielle Anwendungen wie Photovoltaik oder Wärmepumpe können ebenfalls ausgewählt werden."

Der Anwender erhält eine übersichtliche Anzeige der Bestellbeispiele oder der nach Bauhöhen sortierten Komplettschränke. Die EDS Zählerplatz App beinhaltet außerdem interaktive Optionen, wie eine Zusammenfassung der TAB der Netzbetreiber und deren Besonderheiten im PDF-Format. Auch das aktuelle Datenblatt kann als PDF angezeigt und per E-Mail versendet werden, beispielsweise an einen Lieferanten.

Mit der EDS Zählerplatz App kann der Anwender darüber hinaus die Komponenten-Stückliste als Excel-Datei per E-Mail verschicken oder sich die Bestellhinweise anzeigen lassen. Das Datenblatt oder die Stückliste kann er mit einem Air-Print-fähigen Drucker per WLAN direkt vom I-Phone oder I-Pad ausdrucken.