Zum Jubiläum umfangreiches Solartechnik-Portfolio

Fronius Solar Energy feiert 2017 sein 25-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum nimmt das Unternehmen zum Anlass, um sein Portfolio zu erweitern. Dazu zählt unter anderem der Sektorenkopplungs-Verbrauchsregler Fronius Ohmpilot. Fronius bietet Kunden darüber hinaus intelligente Zusatzoptionen im Online-Portal Fronius Solar.web.

26. Januar 2017
Fronius Solar.web, der Online-Dienst zum Anlagen-Fernmonitoring, bringt 2017 zahlreiche Neuerungen. Bild: Fronius International
Bild 1: Zum Jubiläum umfangreiches Solartechnik-Portfolio (Fronius Solar.web, der Online-Dienst zum Anlagen-Fernmonitoring, bringt 2017 zahlreiche Neuerungen. Bild: Fronius International)

Als Schlüsselkonzept bei der Energiewende gilt die sogenannte Sektorenkopplung – die Vernetzung der Energiewirtschafts-Sektoren Elektrizität, Wärmeversorgung und Mobilität. Um überschüssigen Strom aus Photovoltaik-Anlagen zur Warmwasseraufbereitung nutzbar zu machen, hat Fronius den Verbrauchsregler Fronius Ohmpilot entwickelt.

 

Dieser ermöglicht, Heizstäbe in Boilern und Pufferspeichern intelligent anzusteuern und den Strom aus der PV-Anlage gezielt für die Warmwasseraufbereitung zu verwenden. Weitere Anwendungsgebiete sind beispielsweise Infrarotheizungen oder Handtuchtrockner. Der Verbrauchsregler ist mit allen Fronius Wechselrichtern kompatibel und trägt dazu bei, den Eigenverbrauchsanteil des selbst erzeugten Solarstroms zu maximieren und CO2-Emissionen zu senken.

 

Auch der Online-Dienst zum Anlagen-Fernmonitoring, Fronius Solar.web, wird im Laufe des Jubiläumsjahres 2017 mit zahlreichen Neuerungen ausgestattet.