Energiesparlampen und LED Beleuchtung gehören heutzutage in vielen Bereichen wie Gewerbeobjekten, Bürogebäuden oder Einkaufszentren zum Standard. Übersehen werden bei diesen Energiesparern oft die zwar kurzen, aber sehr hohen Einschaltströme, die spezielle Lösungen erfordern, wie etwa das Hybridrelais IK 3070/200 von Dold.

ANZEIGE

Klassische elektromechanische Relais bieten einen wesentlichen Vorteil gegenüber Halbleiterrelais. Während Halbleiterrelais aufgrund der Durchlassspannung permanent Wärme erzeugen, die bei größeren Lastströmen mittels Kühlkörper abgeführt werden muss, weist der stromführende Relaiskontakt einen sehr geringen Übergangswiderstand auf und erzeugt damit kaum Verlustwärme.

Verschleißfrei und sicher

Die Stärken von Halbleiterrelais (Solid-State-Relais) liegen vor allem in den Ein- und Ausschaltvorgängen. Kein Prellen, keine Lichtbögen, kein mechanischer Verschleiß – und damit eine nahezu unbegrenzte elektrische Lebensdauer.

ANZEIGE

Das Hybridrelais IK 3070/200 von Dold vereint in perfekter Weise die Vorteile beider Welten. Beim Einschalten schaltet zunächst der Halbleiter im Nulldurchgang der Wechselspannung. Einige Millisekunden später übernimmt der Relaiskontakt den Dauerstrom und sorgt für eine geringe Verlustleistung.

Beim Ausschalten wird der Strom zunächst vom Relais an den Halbleiter übergeben, anschließend schaltet dieser im Stromnulldurchgang aus. Auf diese Weise werden Stoßspannungen und Stoßströme im Lastkreis minimiert. Somit können mit dem verschleißfreien Hybridrelais LED Beleuchtungen dauerhaft sicher geschalten werden.